Antwerpse Kathedraalconcerten vzw

Der Konzertverein "Antwerpener Kathedralkonzerte"

Der Konzertverein "Antwerpener Kathedral-konzerte" wurde 1963 mit dem Ziel gegründet, die religiöse Musik im allgemeinen und besonders die Orgelmusik zu propagieren.

Vor allem will man die Aufmerksamkeit auf die romantische Schyven-Orgel und die barocke Metzler-Orgel lenken.

Die Schyven-Orgel wurde 1891 von der Firma P.Schyven aus Brussel gebaut. Diese romantische Orgel ist ein Meisterwerk des belgischen Orgelbaus aus dem 19. Jahrhundert.

Die klassische Metzler-Orgel wurde 1993 von der Firma Metzler aus Dietikon gebaut, und am 10 Juni 1993 feierlich eingeweiht.

Seit 1963 wird alljährlich jeden Freitag im Juli, August und September ein Konzertzyklus organisiert. Zahlreiche international bekannte Organisten und Ensembles sagten ihre Mitarbeit zu. Höhepunkte aus der Geschichte des Vereins waren: das Festival belgischer Organisten 1967, der Zyklus "Die Geistliche Musik in Europa zur Zeit Rubens" 1977, die Neueinspielung der restaurierten Schyven-Orgel 1986 und die feierliche Einspielung der neuen Metzler-Orgel 1993.

Nebenbei verleiht der Verein seine Mitarbeit wichtigen Konzerten, die im Laufe des Jahres in der Antwerpener Liebfrauenkathedrale organisiert werden
 

Mitglieder des Konzertvereins "Antwerpener Kathedralkonzerte"

Stefan Verberckmoes Präsident
Geert Huylebroeck Sekretär
Peter Van de Velde Organist und Künstlerischer Berater
Jacques Michielsens Schatzmeister
Hugo Loos Verwalter
   
Hugo de Ruijter Ehrenpräsident
Stanislas Deriemaeker Gründer-Ehrenpräsident und Ehrenmitglieder Organist
Luc Leytens Gründer-Verwalter
Angele Bogers  
Christian Devos  
Thierry de Marneffe  
Jan Noordzij  
Georges Snijders Mitglieder
   
Georges De Witte Ehrenmitglieder
Paul Leysen Gründer-Ehrenmitglieder
Hubert Sturtewagen Ehrenpräsident